Sie sind hier: Aktuelles

 

IT-TRANS 2016: BBR Verkehrstechnik überaus zufrieden mit dem Messe-Auftritt in Karlsruhe

 

Interaktiv, dynamisch, informativ


Auf der IT-TRANS 2016 in Karlsruhe stellte BBR Verkehrstechnik Anfang März erstmalig sein modular aufgebautes Fahrgastinformationssystem MOFIS® und dessen Herzstück – die Software ARIANE – vor. „Für uns war es ein insgesamt sehr erfolgreicher Messe-Besuch“, bilanzierte Frank-Marc Siebert, Leiter Fahrgastinformation bei BBR. Außerdem lernten die Besucher am BBR-Stand die Bestandteile des umfangreichen MOFIS®-Portfolios kennen – darunter auch die multimodale Mobilitätsplattform MOFIS® MEDIA.MIP.

Die internationale Fachmesse in Karlsruhe stellte in seiner fünften Auflage mit rund 5.000 Besuchern aus 60 Ländern einen neuen Rekord auf. „Die Messe glänzte durch viel Fachpublikum“, berichtete Siebert und weiter: „Bemerkenswert war, dass die Mehrheit der Besucher den BBR-Messestand gezielt aufsuchten, um konkrete Projekte zu besprechen.“ Dabei ging es am Stand der Braunschweiger Bahntechnik-Spezialisten um zwei große Themen – ARIANE und MOFIS®.

ARIANE – die  zentrale Datendrehscheibe


Mit ARIANE präsentierte BBR Verkehrstechnik eine Software, die als zentrale Datendrehscheibe für die dynamische Fahrgastinformation fungieren kann. Sie verfügt über eine integrierte Datenbank und berechnet Abfahrtsprognosen. Auf Wunsch sendet sie diese von zentraler Stelle an die Anzeigemedien der Haltestellen sowie an Fremdsysteme, z. B. Datendrehscheiben der Verkehrsverbünde. Basis dieser Berechnungen sind Standortinformationen der Fahrzeuge, die die Software von ITCS-Systemen, Stellwerken oder von Koppelspulen erhält und auswertet – kombiniert mit Reisezeitlisten und Soll-Fahrplänen. Zum Datenaustausch unterstützt ARIANE dabei die gängigen VDV-Standardschnittstellen (VDV452, VDV453, VDV454 und VDV461). Die Software verfügt über eine hohe Skalierbarkeit, die optimal auf die individuellen Bedürfnisse eines jeden Verkehrsbetriebes zugeschnitten ist. So kann ARIANE im Vollausbau als DFI-Server und Datendrehscheibe genauso eingesetzt werden wie als reines DFI-System oder nur als Datendrehscheibe. Neben ARIANE umfasst das MOFIS® Softwareportfolio den MOFIS® Bedienplatz-Manager und den MOFIS® Bedienplatz. Er bildet die direkte Schnittstelle zwischen Betriebspersonal und dem MOFIS® System. Die vielfältigen Fahrgastinformations-Anzeiger in LED-, TFT- und LTN-LCD-Technik sowie solarbetriebene und interaktive Touchsysteme runden die MOFIS® MEDIA-Produktfamilie ab.

Der MOFIS® MEDIA.MIP


Der innovativste Anzeiger der MOFIS® MEDIA-Familie ist die multimodale Mobilitätsplattform MOFIS® MEDIA.MIP. Mit seinem bis zu 46-Zoll großen Touchscreen bietet der Full-HD-Anzeiger interaktive Angebote für Fahrgäste des ÖPNV/ÖV: dynamische Fahrgastinformation, Verbindungssuche, Aushanginformationen, Touristeninformation, Hotelauskunft und eine aktive Indoor-Wegeleitung. Die Informationen sind in mehreren Sprachen verfügbar, zoombar und dank einer Text-to-Speech-Funktion barrierefrei zugänglich. BBR optimierte die Bedienbarkeit des Geräts auf Basis einer vom VDV beauftragten Usability-Studie. Das Gerät ist bereits mehrfach in Köln und Stuttgart im Einsatz – Aufträge des Verkehrsverbunds Rhein-Ruhr sowie des Schweizer Betreibers TPC sind in Bearbeitung.

Die MOFIS® MEDIA-Familie


Ergänzend zur Software ARIANE entwickelte BBR Verkehrstechnik unterschiedliche Anzeigemedien. Zur Familie dieser Anzeiger gehören:

MOFIS® MEDIA.MIP:

Aktuelle Informationen an der Haltestelle über interaktive Touchdisplays.

MOFIS® MEDIA.TFT:

Full-HD-Anzeiger für Indoor- und Outdooreinsatz.

MOFIS® MEDIA.LED:

Maßgeschneiderte Anzeigergestaltung für alle Kundenwünsche,kombiniert mit superhellgelb leuchtenden Spezial-LEDs.

MOFIS® MEDIA.ECO:

Energiespar-Anzeiger (u. a. solarbetrieben), unabhängig und umweltbewusst.